„Wir gehören zu den führenden Life-Science-Strategieteams im deutschsprachigen Raum. Hintergrund ist unser langjähriges Industrie-Know-how und unser tiefes Verständnis von Pharmadaten auf Grundlage eigener Datenbanken. Mit unserem Team aus Wissenschaftlern - Biologen, Chemiker, Mediziner, Physiker – fokussieren wir uns dabei ausschließlich auf die Themen Pharma / Biotech und Medtech / Diagnostik.“

Im Fokus stehen Produkt- und Servicegeschäfte der Pharma- / Biotech- und Medtech- / Diagnostikindustrie sowie deren Zulieferer. Zu unseren Klienten gehören zum Beispiel forschende Pharmafirmen, OTC-Firmen, Generikafirmen, Pharma-Lohnhersteller sowie Hersteller von Geräten, Verbrauchsmaterialien oder Datenbanken in der Diagnostik und der Medizintechnik.

Der Bereich der Life Sciences war in den vergangenen Jahren einem überaus starken Wandel unterworfen. Ursachen waren zunehmende Outsourcing-Aktivitäten von Pharma- und Medizintechnikfirmen (CROs, CDMOs, Sales Forces, Sterilisierung, etc.), die Konsolidierung von Marktsegmenten (Labore, Radiologiepraxen, Augenkliniken, Behandlungseinheiten, etc.), der vermehrte Einsatz digitaler Technologien (Vernetzung / Steuerung der Geräte, die Einbeziehung des Patienten in Therapie- / Diagnostikentscheidungen etc.) und die Zunahme regulatorischer Auflagen (Implantate, Medizintechnik, regionale Änderungen, etc.).

In diesem Umfeld arbeiten wir mit unseren Kunden an den Top-Strategiefragen der Branche: Wachstumsstrategien (Identifikation und Bewertung neuer Marktsegmente, "Beyond the pill“-Strategien etc.), Vertriebsstrategien (Marktzugang, Wettbewerbsanalysen, Pricing-Strategie, etc.), Portfoliostrategie und Implementierung (Analyse / Priorisierung von Geschäftsfeldern und einheitliche Bewertungsmethoden zur Einlizensierung, etc.). Darüber hinaus betreuen wir transaktionelle Themen wie Commercial Due Diligence (gemeinsam mit internationalen Kollegen, als Paket inklusive Finance, Tax, Ops DD, etc.), die Identifikation von Targets (globale Suche nach Firmen zum Kauf oder Produkte zur Einlizensierung) und Externalisierungsstrategien (Bewertung von Optionen vor der Loslösung / Verkauf / Partnering von Assets).