Auf zu neuen Ufern

Transformationsaktivitäten in der deutschen Medienindustrie
 

November 2019

Für deutsche Medienunternehmen wird es zunehmend schwerer, im Kerngeschäft zu wachsen: Das Mediennutzungsverhalten von Konsumierenden wird vielfältiger, Werbebudgets werden dementsprechend breiter verteilt. Medienunternehmen investieren weiter verstärkt in digitale Geschäftsmodelle, aber auch in weiter entfernte Bereiche wie neue Mobilitätskonzepte oder den Vertrieb physischer Güter.

In unserer Studie „Auf zu neuen Ufern – Transformationsaktivitäten in der deutschen Medienindustrie“ betrachten wir die nicht-markenbezogenen Aktivitäten von Medienunternehmen – abseits vom Kerngeschäft.

 

November 2019

Ansprechpartner:

Dr. Sebastian Priebe
Manager