COVID-19: Big Data disrupted

Herausforderungen und Chancen der Datenlücke

April 2020

Big Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sind im Handel längst nicht mehr nur den technologie-nahen Online-Plattformen vorbehalten. Bereits vor der Krise haben viele stationäre Händler ihre Analytics-Fähigkeiten auf beeindruckende Weise ausgebaut und erfolgreich mit den neuen Möglichkeiten experimentiert. Dynamische Preissetzung, artikelindividuelle Abschriftenoptimierung, nachfragebereinigte Mengenprognose und kundenindividuelles Marketing sind nur ein paar der typischen Anwendungsfelder – und für viele auch nur der Startpunkt: Die Ambitionen waren schon vor der Krise deutlich größer und bekommen jetzt mit steigender Unsicherheit vermutlich zusätzlichen Aufwind.

April 2020

Ansprechpartner:

Kerstin Lehmann
Partner

Gerrit Iwanovski
Associate Director

Christian Wesp
Lead Data Science Consultat